Bougainvillea (Nyctaginaceae) is a popular ornamental plant group primarily grown for its striking colorful bracts. Bougainvilleen sind starkwüchsige, dornenbesetzte Sträucher. Wassermangel führt dazu, dass sich die Blüten nicht voll ausbilden können. 1984 (Banks 1980–87). Die Bougainvillea, auch Drillingsblume genannt, gehört zur Familie der Wunderblumengewächse (Nyctaginaceae). Its fruit is a small, inconspicuous, dry, elongated achene. S.H. 2,6 von 5 Sternen 5. Bougainvillea spectabilis is native to Brazil, Peru, Bolivia, and Chubut Province, Argentina, but it has been introduced in many other areas. [2][3], Bougainvillea spectabilis grows as a woody vine or shrub, reaching 15 to 40 feet (4.6 to 12.2 m)[4][5] with heart-shaped leaves and thorny, pubescent stems. Common names: Bougainvillea. sanderiana Dimmock; Bougainvillea glabra var. Leaves alternate, ovate-acuminate, 11.5 x 9.5 cm, entire, lateral nerves 5-6 pairs, glabrous; petiole to 2.5 cm long. Bougainvillea gehören zu den farbenfrohesten und beliebtesten mediterranen Pflanzen, umso mehr lohnt das Bougainvillea überwintern. Bei diesem kurzen Stopp wurden die ersten Herbar-Belege der Art, vermutlich alle von dem die Expedition begleitenden Naturforscher Philibert Commerson, gesammelt. Die verholzende Sprossachse ist gestreift, dicht behaart und trägt zahlreiche gebogene Stacheln von 0,2 bis 0,8 Zentimeter Länge. Different authors accept from four to 18 species in the genus. Die ovalen, leicht spitzen Blätter sind … Bougainvillea (Bougainvillea spectabilis Willd.) – great bougainvillea Subordinate Taxa. Auflage, 2, 1, S. [3], https://en.wikipedia.org/w/index.php?title=Bougainvillea_spectabilis&oldid=910854575, Creative Commons Attribution-ShareAlike License, This page was last edited on 14 August 2019, at 22:40. Bougainvillea spectabilis benötigt volle Besonnung (Lichtpflanze). Nyctaginaceae or Four O’clock family includes 30 genera and 300 species according to Rendle. Für einen Garten voller holziger, hellblühender Bougainvilleas benötigst du nur eine einzige Pflanze. U.S.D.I. The bracts can vary in color, ranging from white, red, mauve, purple-red, or orange. I. Bougainvillea, Phaeoptilum, Colignonia. Denkschriften der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften, mathemat.-naturw. Pesquisas Botanica Nº 62: 129–162. It is widely distributed in tropical and temperate America and warmer parts of the world. The spatial pattern ranged among species in all groups, except in understory small tree species. T.K. Der als Zoologe berühmte Jean-Baptiste de Lamarck fertigte dann einen Kupferstich von Bougainvillea speciosa an, den er 1793 in seinem Tableau encyclopédique et methodique botanique veröffentlichte. Von dabei gesammeltem Material fertigte Parkinson ein, erst viel später publiziertes, Aquarell an[8], die Pflanze benannte er Calyxis ternaria. R. Balasaraswathi, S. Sadasivam, M. Ward, J.M. We report the first full-length genome of a Bougainvillea chlorotic vein banding virus, isolate BCVBV-UNB-01, causing leaf yellowing in a Bougainvillea spectabilis from Brasília, Brazil. Erste lebende Exemplare in Europa lassen sich auf das Jahr 1829 zurückführen, in dem die Pflanze sowohl im Park von Chatsworth House in England wie auch im Jardin des Plantes in Paris kultiviert wurde. Springer Verlag, 2014. British Journal of Pharmacology 130(8): 1944-1948. Bougainvilleen mit klassisch magentafarbenen Blüten (zum Beispiel Bougainvillea glabra ‘Sanderiana’) sind als Kübelpflanzen für die Terrasse und den Wintergarten äußerst beliebt. Wien, 1901. p.108. Willdenowia 42: 117-126. [3], Bougainvillea spectabilis can grow in hardiness zones 10-11, preferring full sun , dry conditions, and fertile soil. Woody vine, armed, high-climbing, or tree to 12 m; branches flexuous, greyish or reddish-brown, usually copiously fulvous-villous, sometimes glabrate; spines to 4 cm long, stout, straight or curved. Eine Beschreibung nach Commersons Material, inzwischen nach Paris gelangt, wurde 1789 als Bouginvillea im Werk "Genera Plantarum" von Antoine-Laurent de Jussieu publiziert, ohne ein Artepitheton zu vergeben. 348. graciliflora Heimerl; Bougainvillea glabra var. Bougainvillea spectabilis Willd. In: Edible Medicinal and Non Medicinal Plants. Bougainvillea spectabilis Willd. Structures of Bougainvillea Flowers. Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet von Bougainvillea spectabilis in Brasilien reicht vom Mata Atlântica bis Amazonien, Nachweise liegen aus fast allen Landesteilen vor. In vielen Regionen werden, besonders bei Kultivaren, keine Fruchtstände beobachtet; die gärtnerische Vermehrung erfolgt in der Regel vegetativ. Bei uns eignet er sich aufgrund seiner großen Frostempfindlichkeit ausschließlich zur Topfkultur – und erfreut sich großer Beliebtheit. ABSTRACT Background: Anti-inflammatory activity of leaves of Bougainvillea spectabilis (family Nyctaginaceae) has already been demonstrated in experimental animals. Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 10 Tagen. Bougainvillea spectabilis, also known as great bougainvillea,[1] is a species of flowering plant. Der erste Beleg stammt von der ersten französischen Weltumseglung unter französischer Flagge unter dem Kommando von Louis-Antoine de Bougainville, nach dem die Gattung benannt wurde. Die Erstveröffentlichung von Bougainvillea spectabilis erfolgte 1799 durch Carl Ludwig von Willdenow in Species Plantarum, 4. [5] It can be propagated from stem and root cuttings. [3], Bougainvillea spectabilis has been reported to have anti-inflammatory, anti-bacterial, anti-viral, anti-tumor, anti-hypercholestrolemic, anti-hyperlipidemic, and anti-fertility properties. Ein aus der Wurzel extrahiertes Protein zeigte Wirkung gegen Pflanzenviren[14]. Bougainvillea spectabilis wird in allen Ländern kultiviert, deren Klima warm genug dafür ist, ist aber als Zierpflanze insgesamt etwas weniger häufig als Bougainvillea glabra. Bougainvillea. Sie ist heimisch in Brasilien, ihre Sorten werden heute weltweit in allen Regionen mit tropischem und subtropischem Klima als Zierpflanze kultiviert. Origins and distribution Louis Antoine de Bougainville, a French navigator, first discovered the shrub in Brazil in the 18th century. Da die Bougainvillea ausschließlich an den Triebspitzen blüht, reduziert das die Blütenbildung deutlich. Parkinsons Zeichnung bei The Endeavour botanical illustrations; Natural History Museum London, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Bougainvillea_spectabilis&oldid=178963914, Louis Antoine de Bougainville als Namensgeber, „Creative Commons Attribution/Share Alike“, Anton Heimerl: Monographie der Nyctaginaceen. Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine Volume 2011, Article ID 561625, 9 pages. They are called four o’clock because of the fact that flowers in certain members of the group (Mirabilis) open in greatest numbers in late afternoon. Numerous phytochemical investigations of plants in this genus confirm the pr… The Yanadi tribe of Chittoor district, Andhra Pradesh, India, once used the leaves of Bougainvillea spectabilis to heal diabetes. Bougainvillea soon established itself around the world as a decorative garden plant. Bougainvillea spectabilis hybridisiert mit anderen Bougainvillea-Arten; in vielen Regionen sind diese Hybriden verbreiteter als die reine Art. Juli 2018 um 08:37 Uhr bearbeitet. In anderen tropischen Regionen, so in Ostasien[5] ist sie ein Neophyt. Size distribution differed among emergent species and also among canopy shade-intolerant species. Bougainvillea spectabilis 'Jamaica White' - Weiße Bougainvillea | Drillingsblume . The genus Bougainvillea comprises about 14–18 species distributed across Central and South America (Douglas and Spellenberg, 2010; The Plant List, 2013. Welcome to the India Biodiversity Portal - A repository of information designed to harness and disseminate collective intelligence on the biodiversity of the Indian subcontinent. It prefers moderately fertile, organically rich soil that retains moisture but is not soggy. Published by the College of Tropical Agriculture and Human Resources (CTAHR), Guam. Phytochemistry 47(8): 1561-1565. Pages in category "Bougainvillea spectabilis" This category contains only the following page. [3] In den anderen tropischen Ländern Südamerikas, so in Bolivien[4] kommt sie nur aus Kultur verwildert vor. no Rio Grande do Sul, Brasil. Maria Salete Marchioretto, Ana Paula Utzig Lippert, Vinícius Leão da Silva (2011): A Familia Nyctaginaceae Juss. Lim: Bougainvillea spectabilis. Ursprünglich stammen sie aus Südamerika und haben sich in alle subtropischen und tropischen Gefilde der Erde ausgebreitet. Die 10 bis 18 Bougainvillea -Arten stammen ursprünglich aus Südamerika. typica Heimerl; Bougainvillea rubicunda Schott ex Rohrb. Menakshi Bhat, Sandeepkumar K. Kothiwale, Amruta R. Tirmale, Shobha Y. Bhargava, Bimba N. Joshi: Antidiabetic Properties of Azardiracta indica and Bougainvillea spectabilis : In Vivo Studies inMurine Diabetes Model. sind: Bougainvillea peruviana Nees & Mart., Bougainvillea speciosa Schnizl., Bougainvillea bracteata Pers., Bougainvillea brasiliensis Wied-Neuw. 50Pcs / Beutel Samen Brasilien Bougainvillea Schöne Klettern Blume Staude Blüte Home Garten Samen: Mix. Bougainvillea spectabilis ist eine Pflanzenart aus der Gattung Bougainvillea innerhalb der Familie der Wunderblumengewächse (Nyctaginaceae). Von Bougainvillea glabra und Bougainvillea peruviana, den beiden anderen häufig kultivierten Arten der Gattung, kann die Art an der viel dichteren Behaarung, vor allem der Blätter, unterschieden werden, von Bougainvillea peruviana darüber hinaus an dessen grüner Rinde und den geraden, nicht gebogenen Stacheln. Bougainvillea spectabilis is naturally found in South America growing into trees along forest margins. Bougainvillea (Bougainvillea spectabilis) seems to get the best of both worlds – they are not only beautiful, they also have potential therapeutic uses.Unfortunately, many people often overlook these benefits, and the plant is usually limited to being ornamental. Die Bougainvillea stammen ursprünglich aus den Subtropen. Wie typisch für die Gattung Bougainvillea, sitzen die Blüten in dreiteiligen Blütenständen, die aus drei Blüten umgeben von drei Hochblättern bestehen, diese sind end- oder seitenständig. – copper engraving in colour by G. Smith based on a watercolour by S. Parkinson, published as Banks’ Florilegium: t. 355. Bougainvillea spectabilis hybridisiert mit anderen Bougainvillea-Arten; in vielen Regionen sind diese Hybriden verbreiteter als die reine Art. Die Blütezeit liegt im Anschluss an eine Trockenzeit, sie kommt in dauernd humiden Regionen deshalb kaum zur Blüte. Bougainvillea spectabilis gießen und düngen Die Bougainvillea oder Bougainville schätzt eine gleichmäßige und maßvolle Versorgung mit Wasser. [3][5], Bougainvillea spectabilis is native to Brazil, Peru, Bolivia, and Chubut Province, Argentina, but it has been introduced in many other areas. The plant is also widely grown as an ornamental plant. Obwohl es sich bei der Bougainvillea eigentlich um eine Kletterpflanze handelt, die in subtropischen, warmen Gegenden im Freien wachsen, sind die in Zimmerkultur wachsenden Pflanzen meist buschig wachsend. 2016 Singapur, Ogrody botaniczne (049).jpg 4,849 × 3,233; 14.29 MB. is a plant widely used in folk medicine and many extracts from different tissues of this plant have been employed against several pathologies. Bougainvillea spectabilis ist eine Pflanzenart aus der Gattung Bougainvillea innerhalb der Familie der Wunderblumengewächse (Nyctaginaceae). [6] Synonyme für Bougainvillea spectabilis .mw-parser-output .Person{font-variant:small-caps}Willd. This plant has no children Legal Status. It prefers a well drained humus rich moist loamy soil with a pH range from 5.5 to 7.0 and grows in an open sunny position. The two most common species, Bougainvillea glabra and Bougainvillea spectabilis, were cross-bred and hybridised giving rise to numerous hybrid varieties. Flowers in axillary cymes or panicles, in triads, each flower is subtended by an ovate-acute, petaloid bract. 2016 Singapur, Ogrody botaniczne (050).jpg 4,927 × 3,285; 10.49 MB. It is frost tender but drought resistant. Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet von Bougainvillea spectabilis in Brasilien reicht vom Mata Atlântica bis Amazonien, Nachweise liegen aus … Jones, C.J. On this page Created with Sketch. Bougainvillea (/ ˌbuːɡɪnˈvɪliə / or / ˌboʊɡɪnˈvɪliə /) is a genus of thorny ornamental vines, bushes, or trees. Cooks Schiffen verwehrten die Hafenbehörden die Einfahrt ganz, aber einigen der mitreisenden Forschern, darunter der berühmte Botaniker Joseph Banks und der in seinen Diensten mitreisende Illustrator Sydney C. Parkinson, gelang es, eine kurze heimliche Bootsfahrt zur Küste zu unternehmen. Its vibrant colored leaves, which people often mistake as flowers, are rich in compounds that contribute to its many health benefits. Im Jahr 1767 legte das zweite Schiff der Expedition, die Fleute L’Étoile in Rio de Janeiro an, sie musste wegen der unfreundlichen Reaktion der portugiesischen Hafenbehörden aber bereits nach zwei Tagen wieder ablegen. Bougainvillea sanderiana (Dimmock) W.Falc.bis; Bougainvillea spectabilis var. Kent D. Kobayashi, James McConnell & John Griffis: Bougainvillea. Bates, R.B. Die einfache Blattspreite ist vielgestaltig von oval über elliptisch bis lanzettlich, bei der Wildform meist elliptisch mit 1 bis 1,5 Zentimeter Breite und 5 bis 9,5 Zentimeter Länge, es treten aber, besonders bei Kultivaren, erheblich größere Blätter auf. Verschiedene Inhaltsstoffe der Pflanze werden auf medizinische Verwendung getestet[11]. Die Art ist die erste Art der Gattung, die von europäischen Entdeckungsreisenden entdeckt und kultiviert worden ist. commercial use, distribution, and reproduction in any medium, provided the original work is properly cited. A plant species producing pollen, which may infrequently induce hayfever, asthma and conjunctivitis in sensitised individuals. [5] The flowers are generally small, white, and inconspicuous, highlighted by several brightly colored modified leaves called bracts. B. Bougainvillea spectabilis; Media in category "Bougainvillea spectabilis" The following 136 files are in this category, out of 136 total. Lila Bougainvillea Spectabilis Samen Sementes De Flores Perennial Blütenpflanzen Bonsai Samen- 100 Stück / Beutel, # E26EY0. Most garden Bougainvilleas are hybrids of Bougainvillea spectabilis (B. Brasiliensis) and B. glabra. Diese Seite wurde zuletzt am 8. The slope was correlated with spatial pattern for A. polyneuron, A. graveolens, A. floribunda, R. laxiflora, M. peruiferum and T. casaretti. obtusibracteata Heimerl; Bougainvillea glabra var. Weiß blühende Bougainvillea der Sorte 'Jamaica White' sind keinesweg fad oder langweilig, sondern... Nerium oleander, rot-gefüllt - Oleander | Rosenlorbeer . Volume 8, Flowers. Out of 18 species, most phytochemical, pharmacological, and toxicological studies focused on four species with different cultivars and one hybrid. If you live in a warm region without winter frost, you can choose from many blooming tropical plants for your garden. Sie ist heimisch in Brasilien, ihre Sorten werden heute weltweit in allen Regionen mit tropischem und subtropischem Klima als Zierpflanze kultiviert. Die attraktive Art wurde bald darauf fast weltweit als Zierpflanze eingeführt.[9]. Zu viel Feuchtigkeit kann schnell zu Staunässe und in der Folge zu Wurzelfäule führen. Bougainvillea glabra var. Die wechselständig angeordneten Laubblätter sind in Blattstiel und Blattspreite gegliedert. Es handelt sich um einen spreizklimmenden, reich verzweigten, bedornten Strauch, der 12 Meter Wuchshöhe erreichen kann. Die sehr auffallenden Hochblätter sind entweder rot oder rotviolett gefärbt. Walker (1998): An antiviral protein from Bougainvillea spectabilis roots; purification and characterisation. Ursprünglich stammt der tropische Kletterstrauch aus den Wäldern Ecuadors und Brasiliens. This species is accepted, and its native range is E. & S. Brazil. Bougainvillea spectabilis is a tropical perennial shrubby vine grown as an annual or container plant and makes an excellent addition to a pool or patio space. This review discusses the current knowledge of the phytochemistry andin vitro andin vivo evaluations carried out using the extracts and, where appropriate, the main active components isolated from the genusBougainvillea. Bougainvillea überwintern – Hernkunft und Sorten. Die unauffälligeren, weißlichgelben, zwittrigen Blüten besitzen eine verwachsene, fünfzipfelige, schmal zylindrisch röhrenförmige Blütenhülle von 18 bis 30 Millimeter Länge. Occupational Allergen, Pollen . 8,99 € 8,99 € KOSTENLOSE Lieferung. Deshalb ist ein regelmäßiger Schnitt unmittelbar nach dem Abblühen sinnvoll. Die formale Erstbeschreibung erfolgte dann durch Carl Ludwig Willdenow (als Buginvillea spectabilis) in dem von ihm herausgegebenen zweiten Band der vierten Auflage von Linnés Species Plantarum, auf der Basis von Lamarcks Stich, ohne dass ihm zu diesem Zeitpunkt frisches oder Herbarmaterial vorgelegen hätte (er erhielt solche später durch Aimé Bonpland, den Reisegefährten Alexander von Humboldts). Es ist die Typusart der Gattung Bougainvillea Willd.[7]. Bougainvillea is best suited to a hot, dry climate and should be watered deeply but allowed to dry out between waterings. Unterschiede mit ähnliche Arten und Hybriden. Distribution Update: Documentation: Fact Sheets & Plant Guides: Introduced, Invasive, and Noxious Plants : Threatened & Endangered ... Bougainvillea spectabilis Willd. However, despite its established horticultural value, limited genomic resources and molecular studies have been reported for this genus. Der Wirkstoff Pinitol (3-O-methyl-chiroinositol), aus der Pflanze extrahiert, zeigt insulin-analoge Wirkung[12], der alkoholische Pflanzenextrakt kann bei der Behandlung von Diabetes wirksam sein[13]. Kap nach H. Walter Lack (2012): The discovery, naming and typification of Bougainvillea spectabilis (Nyctaginaceae). Sie gedeiht am besten auf schwach sauren (pH 5,5 bis 6,0), gut dränierten Böden, sie ist gegenüber Salzbelastung sehr resistent[10]. Some plants are used for the treatment of various health disorders. Bougainvillea vermehren. Weit verbreitet sind Bougainvillea ×spectoperuviana (Bougainvillea spectabilis × Bougainvillea peruviana), diese ist gewöhnlich nur sehr schwach behaart, und Bougainvillea ×spectoglabra (Bougainvillea spectabilis × Bougainvillea glabra) mit zahlreichen kleinen Blüten, meist mit weißen Hochblättern.[2]. 7,90 € 7,90 € 2,00 € Versand. Es sind sieben bis acht Staubblätter vorhanden. Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 34 oder 48.[1]. Description; Distribution; Common Name; Wood; Notes; Description. Bougainvillea spectabilis : Family: NYCTAGINACEAE : Citation: ... Bougainvillea, Paper flower : Description: Armed, straggling shrubs. Bailey (2000): Insulin-like effect of pinitol. glabra (Choisy) Hook. Content. Ornamentals and Flowers Oct. 2007, OF-38. Bureau of Reclamation, Texas Agricultural Experiment Station. Die erste Illustration geht auf die noch bekanntere Weltumseglung von James Cook zurück, die ein Jahr später, 1768, in Rio eintraf. Sie sind sowohl auf der Blattoberseite wie auf der -unterseite behaart mit dichterer Behaarung entlang der Blattadern. Infos und Pflegetipps vom Profi: Bougainvillea spectabilis 'Mary Palmer' bei FLORA TOSKANA kaufen: +große Pflanzenauswahl +Qualität bestellen +20 Jahre Versand-Erfahrung europaweit Der Blattgrund ist stumpf bis keilförmig, die Spitze abgerundet bis zugespitzt, der Blattrand ganzrandig. Klasse, Band 70. It is native to Brazil, Bolivia, Peru, and Argentina's Chubut Province. Bougainvillea spectabilis. Allergen Exposure Geographical distribution. Die Bougainvillea, auch Bougainville, Bougainvillée, Bougainvillier oder Drillingsblume genannt, ist eine Pflanzengattung, die zur Familie der Wunderblumengewächse (Nyctaginaceae) gehört. It is native to Eastern South America, from Brazil, west to Peru, and south to southern Argentina. Der Anthokarp (Fruchtstand) ist langgestreckt elliptisch, etwa 5 Millimeter breit und 11 bis 14 Millimeter lang und graugrün gefärbt, auch er ist dicht und lang behaart. S. Miyamoto, I. Martinez, M. Padilla, A. Portillo, D. Ornelas (2004): Landscape Plant Lists for Salt Tolerance Assessment.